Das *mms-elb bietet als Einrichtung des Medienzentrums der Fakultät EPB Beratung
und Service betreffs Web- und Printpublikationen sowie eLearning. Mehr über uns...
Letzte Beiträge
eCamp »eLearning Patterns« am 25.09.2014

eCamp »eLearning Patterns« am 25.09.2014

Am Donnerstag, den 25. September 2014, wird in den Räumen der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg ein eCamp mit dem Motto »eLearning Patterns – Entwurfsmuster für die digitale Hochschullehre« stattfinden. Die Veranstaltung wird vom MMKH in Kooperation mit den eLearning-Büros der Universität Hamburg sowie dem ZHW organisiert und richtet sich an eLearning-Interessierte in und um Hamburg....
Die #GMW14 als »flipped conference«

Die #GMW14 als »flipped conference«

Vom 1. bis 4. September 2014 findet an der Pädagogischen Hochschule in Zürich die 22. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (#GMW14) statt. Der Titel der Veranstaltung lautet »Lernräume gestalten – Bildungskontexte vielfältig denken« und soll zur fachlichen Diskussion der Begriffe Lernen, Raum und Gestaltung einladen. Hierfür entschieden sich die OrganisatorInnen für eine Neuerung im Vorfeld:...
»eLearning in der Erziehungswissenschaft – eine besondere Beziehung«

»eLearning in der Erziehungswissenschaft – eine besondere Beziehung«

Von Christina Schwalbe und Ralf Appelt. Aus dem aktuellen Hamburger eLearning Magazin (#12 – eLearning in der Erziehungswissenschaft), S. 5 – 7. »Die Erziehungswissenschaft hat zum Themenfeld, das unter dem Schlagwort ›eLearning‹ subsumiert wird, eine besondere Beziehung.« So lautet der erste Satz des Call for Papers zu dieser Ausgabe des Hamburger eLearning-Magazins. Das Besondere dieser Beziehung liegt...
Job Digital- Print- und Workshopsupport

Job Digital- Print- und Workshopsupport

Das Medienzentrum der Fakultät für Erziehungswissenschaft sucht eine studentische Hilfskraft zur Unterstützung unseres Teams. Der Arbeitsumfang beträgt circa zehn Stunden pro Woche. Die Einstellung kann ab 15.08.2014 erfolgen die Vergütung liegt bei 9,02€/Stunde (ab 1.10.2014 9,29€/Stunde). Aufgaben Ihre Hauptaufgabe ist die Unterstützung bei der Umsetzung von Digital- und Printprojekten, der Unterstützung beim Workshopangebot und einer...
Schulz von Thun: »Was ich noch zu sagen hätte…« (2009)

Schulz von Thun: »Was ich noch zu sagen hätte…« (2009)

Im Zuge der Umstrukturierung des Internetauftritts der Fakultät für Erziehungswissenschaft ist die »life«-Seite abgeschaltet worden. Alle dort publizierten Beiträge sind nach der Abschaltung für die Öffentlichkeit bedauerlicherweise nicht mehr zugänglich. Aus diesem Grund sollen ausgewählte Inhalte an dieser Stelle wiederveröffentlicht werden, damit sie auch künftig einer interessierten (Netz-)Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Am 23. Oktober 2009...
»Die Welt wird nie wieder analog« – Ulrich Proeschel (PAGE Nr. 08/01)

»Die Welt wird nie wieder analog« – Ulrich Proeschel (PAGE Nr. 08/01)

Editorial des Themenheftes Medien & Bildung (.pdf, ca. 5,5 MB) für das Sommersemester 2014. Provokante Thesen wie die 2001 von Ulrich Proeschel getroffene Aussage können und sollen nachdenklich stimmen: Ist die Welt heute, im Jahr 2014, digital? Oder ist man Wanderer zwi-schen zwei Welten, einer digitalen und einer analogen? Ist Letztere durch Erstere bedroht? Wird...
Stiftung Warentest: »Barrierefreies E-Learning«

Stiftung Warentest: »Barrierefreies E-Learning«

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung begegnet man zunehmend häufiger der Forderung nach digitaler Barrierefreiheit bzw. einem barrierefreien Internet. Wir nahmen diesen Umstand zum Anlass, uns im letztjährigen Themenheft »Medien & Bildung« mit dem Thema Barrierefreiheit auseinander zu setzen. Die Forderung ist einleuchtend, denn sie trägt nicht nur der stetig zunehmenden Bedeutung internetbasierter Kommunikation zu Zwecken gesellschaftlicher Teilhabe Rechnung, sondern...
»Braucht Kunst einen Kanon?«

»Braucht Kunst einen Kanon?«

Im Zuge der Umstrukturierung des Internetauftritts der Fakultät für Erziehungswissenschaft ist die »life«-Seite abgeschaltet worden. Alle dort publizierten Beiträge sind nach der Abschaltung für die Öffentlichkeit bedauerlicherweise nicht mehr zugänglich. Aus diesem Grund sollen ausgewählte Inhalte an dieser Stelle wiederveröffentlicht werden, damit sie auch künftig einer interessierten (Netz-)Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Den Anfang machen dabei...
Gestiftet: Zwei Tablets für Studierende der Fakultät für Erziehungswissenschaft

Gestiftet: Zwei Tablets für Studierende der Fakultät für Erziehungswissenschaft

Anlässlich seines 60. Geburtstages stiftet Prof. Dr. Günter Krauthausen je ein Tablet für zwei Studierende unserer Fakultät. Interessierte können sich dafür bewerben, indem sie eine von drei Auswahl-Aufgaben bearbeiten. Eine Jury wird die Preisträger auswählen.
Anmeldung zu den Workshops des Medienzentrums

Anmeldung zu den Workshops des Medienzentrums

Ab Montag, den 7. April stehen die Workshops des EW-Medienzentrums zur Buchung bereit. Unter http://mms.uni-hamburg.de/workshops/ können Sie 16 Veranstaltungen ansehen und buchen. Insgesamt steht Ihnen dort wieder ein vielfältiges Angebot zum kreativen Arbeiten mit Medien und (hoch-)schultypischen Hard- und Softwareprodukten wie Textverarbeitung, digitalen Tafeln und ähnlichem zur Verfügung. Für Mitglieder der Fakultät EW sind die...
Call for Papers: eLearning in der Erziehungswissenschaft

Call for Papers: eLearning in der Erziehungswissenschaft

Die nächste Ausgabe des Hamburger eLearning Magazins beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Thema “eLearning in der Erziehungswissenschaft”. Beiträge, die sich mit diesem Themenfeld aus einer praktisch-konzeptionellen Ebene beschäftigen sind ebenso willkommen, wie empirische oder theoriebasierte Artikel, die sich im engeren und vor allem auch im weiteren Sinne mit diesem Thema beschäftigen. Diese zwölfte Ausgabe des Hamburger...
Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Editorial des Themenheftes Medien&Bildung (*.pdf ca. 2,5 MB) für das Wintersemester 2013/14. Historisch sind die ersten Überlegungen zu barrierefreien Umgebungen im Bauwesen thematisiert worden. Im Zuge der Beschäftigung mit der Frage, wie eine für alle Menschen gleich- berechtigte Nutzung der baulich gestalteten Umwelt ermöglicht werden könne, rückten erstmals explizit die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen...