Das *mms-elb bietet als Einrichtung des Medienzentrums der Fakultät EW Beratung
und Service betreffs Web- und Printpublikationen sowie eLearning. Mehr über uns...
Letzte Beiträge
Barrierefreies Lernen

Barrierefreies Lernen

Editorial des Programmheftes für die Workshops des Medienzentrums im Wintersemester 2017/18 (.pdf): Wurdest Du schon einmal mit dem Begriff „Inklusion“ konfrontiert ohne eine Vorstellung davon zu haben, wie das einmal im Unterrichtsgeschehen aussehen soll? Hast Du konkrete Ideen, wie Inklusion erreicht werden kann und könntest Du Deine Ideen dann ohne Weiteres umsetzen? Inklusion betrifft uns...
Offene Werkstatt - jetzt immer montags

Offene Werkstatt – jetzt immer montags

Ab Montag 16.10.2017 bietet das Medienzentrum die Offene Werkstatt interessierten Studierenden und Lehrenden zu verändertem Termin an. Montags, 09:00-12:00 und 13:00-16:00 Uhr, Offene Werkstatt im R 514a Die betreute offene Werkstatt bietet die Möglichkeit, sich selbstständig im Rahmen von Projekten oder interessensgeleitet mit Soft- und Hardware vertraut zu machen. Daneben können die Kenntnisse und Fähigkeiten,...
TINCON Hamburg - Medienbildung ganz konkret!

TINCON Hamburg – Medienbildung ganz konkret!

Am 19. Mai fand, u.a. mit unterstützt vom SchülerInnenforum Hamburg, hier in Hamburg zum ersten Mal die TINCON statt – die Teenageinternetwork Convention. Eine Konferenz für Jugendliche von 13-21 Jahren rund um das Thema digitale Jugendkultur. 10 Stunden volles Programm mit Talks, Diskussionen, Workshops und jede Menge Spaß beim intermedialem Austausch in der Kulturfabrik Kampnagel –...
Jobangebot!

Jobangebot!

Arbeitest Du gerne mit Medien und probierst gerne mal neue Tools aus? Bist Du interessiert in digitaler Kultur und findest auch, dass digitale Medien in Schule, Unterricht, politischer Bildung… mehr Raum einnehmen könnten/sollten – sowohl praktisch als auch theoretisch? Hast Du Lust darauf, in einem sehr netten Team im Medienzentrum zu arbeiten? Dann bewirb Dich...
»Ich habe doch nichts zu verbergen!«

»Ich habe doch nichts zu verbergen!«

Editorial des Programmheftes für die Workshops des Medienzentrums im Sommersemester 2017 (.pdf): Hand auf’s Herz: Wie häufig hast Du schon Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Webseiten, Social Networks, Apps etc. einfach so akzeptiert? Wie häufig, ohne darüber nachzudenken, zugestimmt, dass eine bestimmte Webseite Cookies auf Deinem Rechner ablegen darf, also kleine Informationsschnipsel auf Deiner Festplatte speichert, um...
Offene Werkstatt - jetzt immer donnerstags

Offene Werkstatt – jetzt immer donnerstags

Ab Donnerstag 16.03.2017 bietet das Medienzentrum die Offene Werkstatt interessierten Studierenden und Lehrenden zu verändertem Termin an. Donnerstags, 09:00-12:00 und 13:00-16:00 Uhr, Offene Werkstatt im R 514a Die betreute offene Werkstatt bietet die Möglichkeit, sich selbstständig im Rahmen von Projekten oder interessensgeleitet mit Soft- und Hardware vertraut zu machen. Daneben können die Kenntnisse und Fähigkeiten, die in einem der...
Medien für die Lehre: Die digitale Mindmap

Medien für die Lehre: Die digitale Mindmap

Was ist eine (digitale) Mindmap? Eine baumartige, grafische Assoziation von Begriffen, ausgehend von einem zentralen Begriff – die Mindmap – wird gemeinsam in der Arbeitsgruppe oder im Seminar erstellt. Sie kann von einzelnen eigenständig oder in Absprache mit der Gruppe beliebig erweitert oder redigiert werden. Die Map kann vom Seminarleiter moderiert ‚auf Zuruf‘ von einem...
Medien für die Lehre: Die Twitterwall

Medien für die Lehre: Die Twitterwall

Was ist eine „Twitterwall“? Im Sichtfeld von Vortragenden und Publikum befindet sich eine Projektionswand, auf der eine Internetseite dargestellt wird (ein  twitter-Nachrichtenstream). Diese Internetseite zeigt, stets aktualisiert, schriftliche Kurznachrichten des Publikums als Kommentar zur laufenden Präsentation und ermöglichen ein synchrones Feedback zum Vortrag; ein sogenannter „Backchannel“. Die Nachrichten können maximal 140 Zeichen lang sein und...
Zum 01.01.2017: Übergangslösung für digitale Texte

Zum 01.01.2017: Übergangslösung für digitale Texte

Bezüglich zur Vergütungsmodalität für digitale Texte in der Lehre gibt es eine Übergangslösung. Es gilt nun eine Übergangsphase bis zum September 2017, in der die Nutzung der betroffenen Texte weiterhin wie bisher pauschal vergütet wird. „Wichtigste Mitteilung für heute ist aber, dass keine Dokumente zum 31.12.2016 vom Netz genommen werden müssen.“ – Frau Prof. Dr....
Zum 01.01.2017: Einschränkungen für Texte in eLearning-Plattformen

Zum 01.01.2017: Einschränkungen für Texte in eLearning-Plattformen

Die Universität Hamburg ist, wie viele andere deutsche Universitäten, dem neuen Rahmenvertrag, der zwischen der VG-Wort und der KMK ausgehandelt wurde, nicht beigetreten. Dieser Rahmenvertrag regelt ab 2017 die Vergütung, die die UHH an die VG-Wort für für die Lehre Online zur Verfügung gestellte Texte zahlen müsste. Der Nicht-Beitritt bedeutet für Lehrende, dass urheberrechtlich geschützte...
Think free...

Think free…

Editorial des Programmheftes für die Workshops des Medienzentrums im Wintersemester 2016/2017 (.pdf): Freies Netz, freies Wissen, freies WLAN, Freie Software… ist das Internet ein großer Selbstbedienungsladen? Wir hören Musik, schauen Filme und Serien, laden Bilder herunter, kontaktieren Freunde, Kollegen und Familie mit Hilfe unterschiedlicher Messaging-Dienste, checken das Wetter oder die Bewertungen des unbekannten Burger-Ladens mit...
Neuer Rahmenvertrag zur Verwendung digitaler Kopien in der Lehre

Neuer Rahmenvertrag zur Verwendung digitaler Kopien in der Lehre

Am 06.10. meldete die Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit des Präsidiums, dass die VG Wort und der Bund sich über einen ab 01.01.2017 gültigen Rahmenvertrag für Hochschulen geeinigt haben (Pressemeldung der Kultusministerkonferenz mit Link zum Vertrag). Gegenstand des Rahmenvertrags regelt die Verwendung urheberrechtlich geschützter Schriftwerke in der Hochschullehre – also alle digitalen Kopien, die z.B. in...