„Piles of Paper“

Der aus dem Hochschulentwicklungsprojekt ePUSH hervorgegangene und heute vom *mms-elb organisierte (e)Portfolio-Gesprächskreis bittet um Mithilfe: um individuelle Erfahrungen und persönliche Einschätzungen zur Arbeit mit der (e)Portfolio-Methode aus Perspektive der Nutzer besser kennenzulernen, soll im Laufe der nächsten Wochen ein Fragebogen zur Evaluation entwickelt werden. Um zuvor einen ersten Überblick über möglicherweise bereits Erforschtes zu gewinnen, ist im Online Journal des Gesprächskreises eine kollaborative Sammlung empirischer Studien zur (e)Portfolio-Nutzung aus Lernersicht angeregt worden. Mit Hilfe der blogeigenen Kommentarfunktion können auch ohne Zugang zum Projektraum Studien, Fragebögen und Ideen (mit-)geteilt werden.

Kennen Sie spannendes Material? Oder möchten Sie sich an der Konzeption und Erstellung des Fragebogens beteiligen? Haben Sie Interesse an den Aktivitäten des offenen Gesprächsrunde? Dann lesen Sie weiter und/oder hinterlassen Sie eine Nachricht im Weblog des (e)Portfolio-Gesprächskreises

Bildquelle: „Piles of Paper“ (Ausschnitt) von Florian Boyd, cc-Lizenz.