Nicht nur für Studierende, auch für Lehrende stellen sogenannte Mind-Maps eine Erleichterung für die „Sortierung der Gedanken“ dar. Diese kognitive Technik kann sowohl für die Vorbereitung für Hausarbeiten und Klausuren, als auch für die kollaborative Arbeit in Seminaren verwendet werden. Mithilfe von medialen Mind-Map-Programmen kann die visuelle Ordnung und Strukturierung von Gedanken nun auch einfach am Computer umgesetzt werden.

Hier gilt es zwischen plattformunabhängigen (bzw. online im Browser verfügbar) und plattformabhängigen (nicht alle Downloads werden von allen Betriebssystemen akzeptiert) Mindmapping-Tools zu unterscheiden.

Online MindMapping

In vielen Fällen bieten sich aufgrund ihrer Portabilität die plattformunabhängigen Tools an. Sie sind von jedem Computer aus (so hat man Internetanschluss) zugänglich. Gerade im Unikontext werden sie so vermehrt verwendet, um eine kollaborative Zusammenarbeit in z.B. Seminaren zu gewährleisten.

Kostenlose MindMapping Software

MindMeister

Mindmeister ist eine gut ausgearbeitete, plattformunabhängige Möglichkeit, mithilfe von Baumdiagrammen seine Ideen bzw. Gedanken zu gliedern. MindMeister ist nur limitiert kostenlos (drei Mindmaps). Dieses Tool bietet zudem die Möglichkeit Daten auch offline zu bearbeiten. Angehängt ist ein Tutorial als PDF zu finden, dass einen leichten Einstieg in das Medium bietet.
Mindmeister_Anmeldung

FreeMind

FreeMind ist zwar ein plattformunabhängiges Mindmapping-Tool, das dem Visualisieren von Inhalten von z.B. Brainstorming dient. Allerdings bedeutet plattformunabhängig hier nur, dass es auf allen Betriebssystemen läuft, eine Software muss runtergeladen werden. Neben eigener Gedanken lassen sich hier auch Bilder oder Hyperlinks einbauen.

XMind

XMind ist ein kostenloses Open-Source Tool. Möchte man jedoch über die Kernfunktionen hinaus agieren, so muss man auf die kostenpflichtige ProVersion zurückgreifen. Eine hilfreiche Veranschaulichung, wie man sich einen Überblick über die Anwendungsmöglichkeiten schafft, bietet das folgende Tutorial

Kostenpflichtige MindMapping Software

MindManager

Neben diesen kostenlosen Mindmapping-Tools existieren selbstverständlich viele Plattformen, die gegen eine Gebühr erworben werden. MindManager ist ein Beispiel hierfür. Dieses Tool ist lizenziert und wird vorwiegend in geschäftlichen Kontexten für sogenannte Business Mapping verwendet.

MindManager an der Universität Hamburg

Sowohl Studierende als auch Lehrende an der Universität Hamburg haben die Möglichkeit die Sofware von Mindmanager zu beantragen und so kostenlos zu nutzen. Unter dem folgenden Link kann nachgelesen werden, wie eine solche Beantragung voll statten geht: Uhh MindManager