Cathrin StoffersZum laufenden Wintersemester hat Mirjam Bretschneider, unsere bisherige Leiterin der Offenen Werkstatt, im Zuge der Beendigung ihres Studiums das Team des Medienzentrums verlassen. Neu in der Offenen Werkstatt ist Cathrin Stoffers – Grund genug, die neue Ansprechpartnerin bei Fragen, Problemen und Ideen im Umgang mit digitalen Medien aller Art auch im Rahmen des Blogs einmal kurz vorzustellen.

Was studierst Du, Cathrin?

Ich studiere Spanisch und Deutsch im Master of Education.

Was für Aufgaben hast du im Medienzentrum?

Ich war bis jetzt vor allem für die Digitalisierungsaufträge und Blogeinträge auf unserer Homepage zuständig. Da nun aufgrund von budgetären Gründen die Textdigitalisierung fast vollständig eingestellt wird und Mirjam leider unser Team verlässt, werde ich ab dem kommenden Wintersemester die Offene Werkstatt betreuen.

Was ist eigentlich genau diese „Offene Werkstatt“?

Offene Werkstatt Die betreute Offene Werkstatt bietet Studierenden der Fakultät EPB die Möglichkeit, sich selbstständig im Rahmen von Projekten oder mit Soft- und Hardware vertraut zu machen. Daneben können die Kenntnisse und Fähigkeiten, die in einem der Workshops des Medienzentrums erworben wurden, erprobt und vertieft werden. Im Raum der Offenen Werkstatt gibt es außerdem zwei verschiedene digitale Tafeln, an denen der Umgang mit der dazugehörigen Software geübt werden kann. Ich werde euch bestmöglich bei Fragen und der Umsetzung eurer Ideen unterstützen und bei Problemen mit dem Formatieren und Layouten von Texten und dem Einbinden von Medien in Präsentationen helfen.

Was gefällt dir am besten an deinem Job im *mms?

Am besten gefällt mir hier die Zusammenarbeit mit den netten Kollegen, die bei Problemen immer ein offenes Ohr haben und gerne weiterhelfen. Außerdem lerne ich immer mehr über den Einsatz von Medien im Lehrbereich, was gerade bei meinem Studium und mit dem Blick in die Zukunft nur von Vorteil sein kann. Auch die Struktur der Arbeit hier, die an Projektarbeit erinnern lässt, stellt einen immer wieder vor neue Herausforderungen, die einen umfassenden Einblick in verschiedenste Bereiche der Medienwelt ermöglicht.

Was machst du, wenn du nicht gerade an der Uni bist?

Zur Zeit mache ich im Rahmen meines Masters ein Kernpraktikum an einem Gymnasium und erhalte praktische Einsichten in den Lehrberuf. Meine Gedanken und Erfahrungen halte ich in einem ePortfolio fest. Außerdem fotografiere ich gerne und versuche mich gerade etwas daran, meine eigene Homepages zu programmieren.
  • Die Offene Werkstatt ist jeden Donnerstags von 10 bis 17 Uhr (in Raum 514a) geöffnet.
  • Nach Absprache stellen wir den Raum auch gerne außerhalb dieser Zeiten für studentische Arbeit an eigenen Medienprojekten zur Verfügung.