Falls einmal ein Poster größeren Formats zur Probeansicht ausgedruckt werden soll, bietet Adobe Acrobat Professional die Möglichkeit „gekachelt“ auszudrucken, wenn kein DIN-A1 Drucker zur Verfügung stehen sollte.

Dazu einfach in den Druckdialog des Programms gehen und Folgendes einstellen:

  • Seitenanpassung: Große Seiten teilen
  • Teilskalierung: xx % (für die Anzahl der benötigten Teildrucke)
  • Überlappen: xx mm (ggf. Überlappung der Bilder für kontinuierlichen Bildverlauf)
  • Schnittmarken: aktiv (zum Beschneiden oder Kleben)
  • Bezeichnungen: aktiv (Erleichtert die Anordnung bei größerer Anzahl an Drucken)

Beispiel: Um ein DIN-A0 Poster von 841mm x 1189mm auf ca. A2-Größe (entspricht vier Druckseiten A4) auszudrucken, benötigt man eine Teilskalierung von 44%.

Achtung: Diese Möglichkeit existiert nur bei Adobe Acrobat Professional (Software für Arbeitsplatzrechnern via Campuslizenz), nicht beim frei erhältlichen Adobe Reader.