Ein Jubiläum steht vor der Tür:
Vom 18. bis 21. Oktober 2012 findet an der TU Ilmenau das zehnte EduCamp statt. Nach gut fünf Jahren schlagen die Camper unter dem Motto „Back to the roots – into the learning future!“ ihre Zelte also wieder an jenem Ort auf, der im April 2008 das erste EduCamp im deutschsprachigen Raum beherbergte.

Da bei Barcamps im Allgemeinen und EduCamps im Besonderen der inhaltliche Ablauf der (Un-)Konferenz von den Teilnehmenden vor Ort gemeinsam entwickelt und gestaltet wird, liegt zum jetzigen Zeitpunkt noch kein konkretes Programm vor. Das heisst aber nicht, dass in der Rubrik „Themenwünsche & -angebote“ der angeschlossenen mixxt-Community nicht schon mögliche Beiträge diskutiert werden! Grundsätzlich kann es sich dabei um Workshops, Vorträge, Diskussionsrunden oder ganz neue Konzepte handeln; prinzipiell ist es das Ziel von EduCamps, gemeinsam an intressierenden Themen und Fragen zu arbeiten – und was interessant ist, wird vor Ort entschieden. Jede/r ist dazu aufgerufen, eigene Themen einzubringen.
Die Teilnahme am EduCamp ist kostenlos, die Anmeldung zur Veranstaltung allerdings obligatorisch. Mehr und aktuelle Informationen finden sich unter der Adresse http://educamp.mixxt.de/. Und für alle, die möglicherweise neugierig geworden sind und es jetzt noch ein wenig genauer wissen wollen: Ein kurzes Video von Julia Methe, Jaana Müller und Ralf Appelt beantwortet die Frage: „Was ist eigentlich ein EduCamp“?

 

Postscriptum in eigener Sache:

Bis zum 16.09. kann über den Veranstaltungsort des EduCamps im Frühjahr 2013 abgestimmt werden. Neben den Bewerbern aus Berlin würden auch wir uns freuen, Gastgeber der EduCamper zu sein. Die Abstimmung findet hier statt.