MINT-LogoDie Initiative »MINT Zukunft schaffen« und die Joachim Herz Stiftung loben 2013 erstmals gemeinsam den Schulpreis »MINT von morgen« aus, mit dem Lehrkräfte, Didaktiker oder ganze Schulen für den innovativen Einsatz digitaler Medien im Mathematik-, technik- oder naturwissenschaftlichen Unterricht ausgezeichnet werden sollen. Die Initiatoren reagieren nach eigenem Bekunden auf die zunehmende Bedeutung digitaler Medien für zeitgenössischen Unterricht und möchten mit Hilfe des Schulpreises innovative Ideen für abwechslungsreichen und spannenden Unterricht fördern. Im Hinblick auf einzelne Lehrkräfte, Projektgruppen, Lehramtsstudierende, Referendare oder Fachdidaktiker sind hierbei insbesondere Unterrichtskonzepte und einzelne Module gefragt, hinsichtlich ganzer Schulen auch zukunftsweisende Gesamtkonzepte. Eigenbewerbungen sind willkommen, Vorschläge Dritter ebenso. Die drei ausgelobten Preise sind mit insgesamt 8.000,- Euro dotiert.

Bewerbungsschluss ist der 30. September 2013. Die Verleihung des Preises findet am 04. Dezember 2013 auf dem 1. MINT-Lehrerkongress in Berlin statt.

Weitere Informationen sowie das Bewerbungsformular unter www.mint-schulpreis.de.