oerde16_anmelden

Vom 28.02.-01.03.2016 wird in Berlin das OER-Festival 2016 stattfinden. Das Festival – unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO Kommisson – besteht aus den Komponenten OERcamp, OER-Fachforum und der Preisverleihung zum OER-Award. Die Anmeldung zu den Veranstaltungen ist ab sofort möglich, Interessierte rund um freie Lehr- und Lernmaterialien können sich für die jeweiligen Veranstaltungen einzeln oder zusammen anmelden.

Beim OERcamp (28.-29.2.2016) wird es neben dem vor Ort erstellten Ad-Hoc-Programm auch circa 15 Workshops geben. Die Workshops werden von Praktiker_innen veranstaltet, die bereits mit freien Lehr- und Lernmaterial gearbeitet, diese erstellt oder verbreitet haben, etwa Lehrer Online, Edutags, die Hamburg Open Online University (HOOU), edusharing und viele andere.

Das OER-Fachforum (01.03.2016) ist Netzwerk- und Austauschplattform von OER-Akteuren und politischen Entscheider_innen. Es wird neben einem Marktplatz und zahlreichen Thementischen rund 35 thematische Panels zu Open Educational Resources in allen Bildungsbereichen geben, bei denen Expert_innen ihre Erfahrungen und Erkenntnisse vorstellen.

Abschluss und Höhepunkt des OER-Festivals ist die Preisverleihung am Abend des 01.03.2016. Hier werden die Gewinner beim OER-Award geehrt und die Stimmen zum fOERder-Award, der mit 10.000 Euro durch die Medienanstalt Berlin Brandenburg dotiert ist, ausgezählt.

Die Teilnahmeplätze sind begrenzt und werden in der Reihenfolge der Bezahlung vergeben. Eine Übersicht über die Teilnahmegebühren und das Anmeldeformular ist unter o-e-r.de/16/anmeldung zu finden. Detaillierte Programme für das OERcamp werden voraussichtlich im Januar und das OER-Fachforum Anfang Februar veröffentlicht.

(Abbildung: o-e-r.de)