Unter den aktuellen Angeboten der Servicestelle Empirische Forschungsmethoden stehen ab Juni 2016 eine offene Werkstatt für SPSS und MAXQDA sowie zwei Workshops zu MAXQDA für Studierende zur Verfügung.

Offene Werkstatt

Die offene Werkstatt richtet sich an Studierende und Promovierende, die mit einem der beiden Programme arbeiten. Bei Fragen zur Dateneingabe, Datenaufbereitung sowie Datenauswertung mit SPSS oder zur Kodierung, Strukturierung und Analyse von qualitativen Daten mit MAXQDA können Studierende/Promovierende ohne Voranmeldung mit ihren Daten in die offene Werkstatt kommen. Dort kann gemeinsam mit KommilitonInnen und/oder mit Unterstützung durch die Servicestelle an Fragen gearbeitet werden, die im Forschungs- und Auswertungsprozess entstanden sind.

Termine der offenen Werkstatt im laufenden Jahr:

  • 24.06.2016, 10-14 Uhr, VMP8, Raum 515
  • 29.07.2016, 10-14 Uhr, VMP8, Raum 515
  • 30.09.2016, 10-14 Uhr, VMP8, Raum 515
  • 28.10.2016, 10-14 Uhr, VMP8, Raum 515
  • 25.11.2016, 10-14 Uhr, VMP8, Raum 515

Zweitägiger MAXQDA-Workshop

Am 14.07. und am 15.07.2016 bietet die Servicestelle Empirische Forschungsmethoden einen zweitägigen Workshop zur Einführung in MAXQDA an. Der Workshop richtet sich an Studierende und Promovierende der Fakultät Erziehungswissenschaft und liefert einen Einblick in das Programm MAXQDA. Während des Workshops wird erarbeitet, wie sich qualitatives Datenmaterial mit dem Software-Tool MAXQDA kodieren und strukturieren lässt und unterstützend bei der Auswertung von Daten eingesetzt werden kann.

Für weitere Informationen zu diesen und weiteren Angeboten der Servicestelle Empirische Forschungsmethoden besuchen Sie bitte die Homepage der Servicestelle unter https://www.ew.uni-hamburg.de/service/methoden.html

(Text basiert auf Informationsmail der Servicestelle Empirische Forschungsmethoden)