Warum ist es wichtig, Lerninhalte zu teilen?

Mit genau dieser Frage beschäftigt sich das unten stehende Video beispielhaft an einem universitären Kurs zum Klimawandel und erläutert so die Vorteile und Möglichkeiten, die durch Open Educational Resources entstehen.

Durch Open Educational Resources (OER) kann es gelingen, Wissen als kollektives Gut zu gestalten. Hierbei geht es darum Lerninhalte und Wissen weiter zu verteilen, zu vermischen, zu überarbeiten und wieder zu verwenden. Hierdurch kann eine Kultur des gesamtgesellschaftlichen, weltweiten Lernens und Teilens kreiert werden. Durch OER steigt die Qualität von Lerninhalten, die Zugriffsmöglichkeiten werden vereinfacht und die Kosten für Lernmaterialien gesenkt.

                                      Wissen als kollektives Gut:

Weiterverteilung ↔ Vermischung ↔ Überarbeitung ↔ Wiederverwendung

Qualität ↑                                        Zugriff ↑                                                Kosten↓

 

 

(This video is under CC by 3.0 license http://creativecommons.org/licenses/b
Voice http://www.youtube.com/user/StrandVoi
Translations by: Hans Hellfried Wedenig – German)