eCommunityBuilding

vester Ziel der Maßnahme eCommunityBuilding ist der Aufbau von informations- und kommunikationstechnologischen (Infra-)Strukturen für die Fakultät EPB. Informationen sollen leichter zugänglich gemacht werden, um einer breiten Öffentlichkeit einen Überblick über verschiedene Personen, Arbeitsbereiche, Projekte sowie Forschungs- und Lehraktivitäten zu bieten. Durch den Aufbau webbasierter Informations- und Kommunikationsstrukturen soll die Orientierung innerhalb der komplexen Strukturen der Fakultät verbessert werden. Außerdem sollen Möglichkeiten zur Vernetzung Studierender und Lehrender geschaffen werden, um die Studien- und Lehrorganisation mit digitalen Werkzeugen zu unterstützen. Dabei werden aktuelle kulturelle und technologische Entwicklungen aufgenommen, die sich hinter dem Schlagwort „Web 2.0“ verbergen.
Im Rahmen des eCommunityBuilding wurde das Webmagazin life entwickelt. Dieses ermöglicht auf einfache und zeitgemäße Weise miteinander zu kommunizieren und sich zu organisieren. Die neue Webseite der Fakultät ist eng mit dem Webmagazin life verknüpft. Während die Fakultätswebseite eher strukturelle und organisatorische Informationen enthält, wird auf life das aktuelle universitäre Geschehen widergespiegelt.

Aktuelle Beiträge der Maßnahme eCommunityBuilding

ePUSH auf der Campus Innovation 2009

Die Campus Innovation 2009 in Hamburg stand unter dem Thema „Change 2.0 – Bildungsreformen im Wandel?!“ und befasste sich übergeordnet mit der Frage, wie Informations- und Kommunikationstechnologien die Umgestaltung der Institution Universität bereits beeinflusst haben und zukünftig mitgestalten werden.
Unser Projekt ePUSH war auf der Campus Innovation mit einem Stand vertreten, um uns vorzustellen, aktuelle Gedanken zum Themenkomplex „neue Medien – neue Studienmöglichkeiten“ aufzugreifen und so an der Ausbildung einer neuen Lehr- und Lernkultur an Universitäten mitzuwirken. Außerdem gestalteten wir den Track „eLearning“ maßgeblich mit. weiterlesen… »

ePUSH bei der Open Uni

Am Samstag den 13.6. fand die “Open Uni” statt. Unter dem Motto „Forschung zum Anfassen“ fanden an allen sechs Fakultäten Vorträge, Experimente, Ausstellungen, Podiumsdiskussionen usw. statt.

open_uni_logo

Auch ePUSH war mit einem Stand im Foyer des Von-Melle-Park 8 präsent. Nebenbei gab es einen Kurzvortrag, der einführend ePUSH und insbesondere life vorstellte. Unser Stand im Foyer, der mit Plakaten, Flyern, Broschüren und einer multimedialen Präsentation bestückt war, war relativ gut besucht. Diverse Gespräche mit (zukünftigen) Studierenden, LehrerInnen und am Projekt Interessierten haben sich ergeben. weiterlesen… »

Mediennutzungsverhalten der Studierenden

Im Rahmen von ePUSH haben wir im Wintersemester 08/09 eine breit angelegte Befragung unter den Studierenden der Fakultät EPB durchgeführt. Unser Anliegen war es, zu genaueren Informationen über das Mediennutzungsverhalten der Haupt-Zielgruppe des Projektes zu gelangen. Daher fragen wir die Studierenden mit einem Fragebogen nach ihrem Nutzungsverhalten aktueller Medien sowie ihren Wünschen und Vorstellungen diesbezüglich. Wir werden die Befragung innerhalb der Projektlaufzeit halbjährlich wiederholen – die zweite Befragungswelle läuft momentan – um Prozesse sichtbar zu machen.

Visualisierung der Umfrageergebnisse zum Mediennutzungsverhalten

Ein konkretes Ziel dieser Untersuchung ist es auch, die Entwicklung der im Rahmen von ePUSH entwickelten Strukturen und Services zu überprüfen; also z.B. Infrastrukturen und Angebote wie life gezielt an den Interessen und Bedürfnissen der Studierenden ausrichten zu können. weiterlesen… »

Literaturverwaltung mit life

Beluga und lifeLiteraturverwaltung ist für Studierende ein Thema, dass  durch die gesamte Studiendauer hindurch ein ständiges Thema bleibt. Wie finde ich die geeignete Literatur für mein Referat oder die nächste Hausarbeit? Hat vielleicht ein Komilitone schon interessante Literatur gefunden? Wie hieß noch mal das Buch, dass ich vor drei Semestern zu diesem Thema gelesen habe? Das sind Fragen, die immer wieder auftauchen und es müssen jeweils individuelle Lösungen gefunden werden, wie man die eigene Literatur verwaltet, wo man sich Literaturlisten speichert, wie man nach Literatur recherchiert etc.

Ab dem Sommersemester bieten wir für die Nutzer der Community von life, der Informations- und Kommunikationsplattform der Fakultät EPB, hierzu eine Literaturverwaltungsfunktion an: eine Schnittstelle zu beluga, dem gerade neu entstehenden Katalog 2.0 der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. weiterlesen… »

ePUSH auf der Campus Innovation – Vortrag online

Das Thema der Campus Innovation 2008 war “Change – für die Bildung der Zukunft”. Wir haben dort in einem Vortrag erläutert, was wir mit dem Projekt ePUSH erreichen möchten – und welche Zwischenziele wir bereits erreicht haben. Die Videos aller Vorträge sind nun online auf Podcampus und auf den Seiten von Lecture2Go verfügbar.

weiterlesen… »

ePUSH bei der Campus Innovation 2008

Das NotebookcenterSoeben beginnt die Campus Innovation Hamburg 2008 mit den Eröffnungsworten der Präsidenten der Universität Hamburg. Das Projekt ePUSH ist auch dabei, zum einen mit einer Kurzpräsentation unseres Projekts von Christina Ferner am Freitag im Track eLearning um 9 Uhr. Zum anderen betreue ich in der Applelounge einen kleinen Informationsstand, der über unser im Rahmen der Maßnahme eInfrastruktur neu angeschafftes Notebookcenter informiert.

Ich würde mich freuen, mit einigen Interessierten vor Ort ins Gespräch zu kommen. Sprechen Sie mich gerne an.

NACHTRAG: weiterlesen… »

1 Monat life beta

Nun ist life, das neue Webmagazin der Fakultät EPB, seit einem Monat online – Zeit, um ein erstes Resumée zu ziehen.

Call for Papers - Heterogenität

Mitte Mai haben wir den Betrieb von life mit ersten Inhalten gestartet: zwei Portraits von Mitarbeitern der Fakultät sind dort zu lesen, Berichte aus Forschungsinitiativen und Symposien, zahlreiche Veranstaltungshinweise und Informationen aus den Fachschaftsräten. Außerdem wurde zum Semesterthema Heterogenität ein Call for Papers herausgegeben – nun freuen wir uns auf eine rege Beteiligung seitens der Lehrenden, Forschenden, aber auch seitens der Studierenden. weiterlesen… »

life – das neue Webmagazin der Fakultät

Endlich ist es soweit, das Webmagazin life ist online! Unter http://life.epb.uni-hamburg.de können Sie stets auf dem Laufenden bleiben über Geschehnisse, Aktivitäten, Forschungsprojekte, studentisches Leben, Hochschulpolitik, Veranstaltungen… – kurz gesagt über das aktuelle universitäre Geschehen an der Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft.

life befindet sich aktuell noch in der Betaphase, das bedeutet, das wir noch dabei sind, die Seite zu testen und ständig weiter zu verbessern. Dazu freuen wir uns über Ihre Hilfe. Nutzen Sie die Seite, registrieren Sie sich, probieren Sie aus – Kritik, Kommentare, Fehlermeldungen und Verbesserungsvorschläge sind uns herzlich willkommen! Gemeinsam mit Ihnen als den (zukünftigen) Lesern und Nutzern der Seite wollen wir bis zum Ende der Projektlaufzeit des Projektes ePUSH ein gut funktionierendes und gerne genutztes Webangebot für die Fakultät schaffen.

Community Building – was steckt dahinter?

Zielsetzung der Maßnahme eCommunityBuilding ist der Aufbau von informations- und kommunikationstechnologischen (Infra-)Strukturen für die Fakultät IV. Informationen sollen leichter zugänglich gemacht werden um einer breiten Öffentlichkeit einen Überblick über die verschiedenen Personen, Arbeitsbereiche, Projekte sowie Forschungs- und Lehraktivitäten zu bieten. Durch den Aufbau webbasierter Informations- und Kommunikationsstrukturen soll die Orientierung innerhalb der sehr komplexen Strukturen der Fakultät verbessert werden. Außerdem sollen Möglichkeiten zur Vernetzung Studierender und Lehrender geschaffen werden, um die Studien- und Lehrorganisation mit digitalen Werkzeugen zu unterstützen. Dabei werden die aktuellen kulturellen und technologischen Entwicklungen aufgenommen, die unter dem Schlagwort „Web 2.0“ firmieren. weiterlesen… »

-->