inicio sindicaci;ón

kiss – Kultur in Schule und Studium

Willkommen!!

Um die Vermittlung zeitgenössischer Kunst an Schulen zu fördern und einen Beitrag zur ästhetischen Bildung in Deutschland zu leisten, wurden 2008 bis 2010 vom BDK in Kooperation mit der Siemens Stiftung (ehemals Siemens Arts Program) und gefördert durch die Robert Bosch Stiftung fünf Stipendien in Höhe von jeweils 1.500 Euro für die Entwicklung von Unterrichtsprojekten zum Thema „Kunst und aktuelle Medienkultur“ an Studierende der Kunstpädagogik vergeben.

Die beteiligten Künstler Robin Rhode, Bjørn Melhus, Dellbrügge & de Moll und Com & Com und Peter Piller (2008), Jeanne Faust, M+M, Jonathan Monk, Michael Sailstorfer und Eran Schaerf (2009), Christoph Girardet, Jakob Kolding, Gerald Nestler, Susan Philipsz und Katarina Zdjelar (2010) sind herausragende Vertreter der zeitgenössischen Kunst. Sie engagieren sich darüber hinaus auch für neue Vermittlungsformen. In persönlichen Begegnungen mit den Künstlern erarbeiten die Stipendiaten Unterrichtsideen, die sie an verschiedenen Schulen umsetzten und in den kiss-Publikationen dokumentierten.

Projektleitung:

Jun.-Prof. Dr. Sara Burkhardt, BDK e.V.
Dr. Beate Hentschel, Siemens Stiftung
Prof. Dr. Torsten Meyer, BDK e.V.
Dr. Ernst Wagner, BDK e.V.