Weblogs als ‚bildende‘ Selbstpraktik

Jenny Lüders, Fachbereich Erziehungswissenschaft, Universität Hamburg: Das Schreiben von Weblogs lässt sich mit Michel Foucault als eine ambivalente Selbstpraktik betrachten, die sowohl Momente der Subjektivierung als auch der Entsubjektivierung enthält. Der Vortrag versucht sich dieser Ambivalenz mit Hilfe der Foucaultschen Konzepte von „Diskurs“, „Macht“ und „Selbst“ aus einer bildungstheoretischen Perspektive zu nähern.

Kommentare sind geschlossen.

Top