29.01.2013 »Von der Schulhomepage zum Schulblog«

Daniel Röhe ist seit 2010 Schulleiter der Bugenhagen Schule Hamburg-Alsterdorf für Kinder mit besonderem Förderbedarf. Er studierte Lehramt an Sonderschulen mit den Unterrichtsfächern Arbeitslehre und Technik in Hamburg. Im *mms war er von 2006 und 2007 unter anderem als Workshopleiter und Lehrbeauftragter tätig.
Sein Hauptaugenmerk gilt dem Einsatz von digitalen Medien (insbesondere von Blogs) im Schulunterricht; am Hamburger Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) bot Daniel Röhe entsprechende Fortbildungen unter dem Titel »Weblogs im Alltag einer Schule« an. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Beschäftigung mit Fragen der Integration von Schülerinnen und Schülern mit besonderem Förderbedarf.

Seit 2002 bloggt Daniel Röhe unter roehe.de, das Blog seiner Schule findet man unter blog.bugenhagen-schulen.de.
Bei Twitter kann man ihm als @roehe folgen.

Kommentare sind geschlossen.

Top