23.04.2013: »Auf dem Weg zur Mediengesellschaft? Medialisierung und gesellschaftlicher Wandel«

Alexander Unger ist seit September 2011 Juniorprofessor für Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Medienpädagogik an der Universität Hamburg. Gemeinsam mit Christina Schwalbe koordiniert er die Ringvorlesung Medien & Bildung.
Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen insbesondere die Themen »Bildung und Sozialisation durch Neue Medien und mediale Umgebungen«, »Technik- und Medientheorien aus bildungstheoretischer Perspektive« oder »Neue Lernkultur und Wandel der Lernkultur«. Alexander Unger ist unter anderem Mitglied der Cultural Studies Association (CSA/USA), der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) Kommission Medienpädagogik und des CultMedia-Netzwerks.

Persönliche Homepage: http://alexanderunger.net/ (Vita, Publikationen, Lehre)
Uni-Homepage: http://www.epb.uni-hamburg.de/node/4848 (Sprechzeiten etc.)

Kommentare sind geschlossen.

Top