Das Paradox des Partizipativen – Social Software in Bildungsprozessen

Ein Vortrag von Christina Schwalbe, Universität Hamburg Dienstag, 19.05.2009, 18:15-19:45 im R504a Zum Vortrag: «Die aktuell zu beobachtenden medientechnologischen und die damit zusammenhängenden kulturellen Veränderungen stellen Bildungsinstitutionen und ihre Akteure vor verschiedene Herausforderungen: Die Institutionen müssen sich in ihren technischen … Weiterlesen

Kommunikation, Kollaboration und Networking in virtuellen 3D-Welten – Beispiele und Perspektiven wissenschaftlichen Arbeitens in Second Life

Hanno Tietgens, Büro X, Hamburg; Dr. Andreas Hebbel-Seeger, Universität Hamburg: Der „Campus Hamburg“ in der virtuellen Welt „Second Life“ entsteht in Zusammenarbeit mit den Hamburger Hochschulen auf Initiative der Medienagentur Büro X und bietet ein neues Forum für Forschung und … Weiterlesen

Die Veränderungen von Wissen in der ‚Wissensgesellschaft‘ und die didaktischen Konsequenzen

Dr. Thomas Höhne, Justus-Liebig-Universität Gießen: Wissen ist in den letzten zwei Jahrzehnten nicht zuletzt aufgrund der medialen Transformationen immensen Strukturveränderungen unterworfen. Die Stichworte hierbei lauten: Vernetzung, Hypertextsysteme, Simulation menschlichen Denkens, synchrones Abrufen von Information usw. Versteht man Pädagogik auch als … Weiterlesen

Top