*mms MultiMedia-Studio

Es wird spannend…

Wir freuen uns, heute Neuigkeiten aus der Werkstatt ankündigen zu können, wo an an neuen Versionen von study.log gearbeitet wird. Es werden parallel zwei Konzeptionen verfolgt: Einerseits ist ein komplettes Update der gewohnten Standalone-Variante geplant (wie bisher zum Download und der Verwendung auf dem eigenen Rechner), aufbauend auf einer aktuellen plattformunabhängigen Laufzeitumgebung. Andererseits eine webbasierte Anwendung, die auf die bekannte Weblog-Software WordPress aufsetzt und sich nach unseren Erfahrungen insbesondere zur Führung von ePortfolios im Hochschulkontext eignen wird (und nebenbei für einen frischen grafischen Wind in der Blogosphäre sorgen soll). Der Abschluss der Arbeit an einer finalen Beta-Version und damit für ihre erste Veröffentlichung steht kurz bevor – für detaillierte Informationen und weitere Neuigkeiten halten wir Sie natürlich hier auf dem Laufenden.

Tags: , ,

Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.


study.log ist ist eine Software für Kopfarbeiter in Schule, Studium, Beruf, Lehre und Forschung. Sie integriert die Darstellung und Verwaltung ihrer persönlichen Studienmaterial-Mediathek. study.log visualisiert den Datenbestand in einer durchdachten Zusammenschau, innerhalb derer verschiedene Ordnungskriterien angewendet werden können: zeitlich, alphabetisch, semantisch-kategoriell und im toplogischen Verhältnis. Stets bleibt bei allen Perspektivwechseln sowohl das gegenwärtige thematische Zentrum als auch der Horizont des Referenzbestandes im Blick. study.log unterstützt auf diese Weise das experimentelle Hantieren mit zahlreichen einzelnen Materialien und ihren Querverbindungen und potenziert jene Aha-Effekte, die die Freude an der ganz alltäglichen persönlichen Wissensarbeit ausmachen.
Universität Hamburg*mms – MultiMedia-StudioMMKH – MultiMedia-Kontor HamburgeLCH – eLearning Consortium Hamburg