Wissenschaft
eBooks und eJournale zum Download aus der Staatsbibliothek

eBooks und eJournale zum Download aus der Staatsbibliothek

Benötigen Sie – als Lehrende/r oder als Studierende/r – ein bestimmtes Buchkapitel oder einen Zeitschriftenartikel in digitaler Form? Eventuell steht die Textressource zum Download im Netz bereit! Einige Verlage wie z.B. Springer-VS (Pädagogik und Gesellschaft), Beltz (Psychologie), Thieme (Medizin) oder UTB haben Rahmenverträge mit der Staats- und Universitätsbibliothek abgeschlossen, so dass eine Auswahl von Druckerzeugnissen...
Neu: Zeitschrift Kunst Medien Bildung

Neu: Zeitschrift Kunst Medien Bildung

Anfang Oktober ging auf zkmb.de die interdisziplinäre „Zeitschrift für Kunst Medien Bildung“ online. Herausgeben wird das e-Journal im Auftrag der Wissenschaftlichen Sozietät Kunst, Medien, Bildung von Ansgar Schnurr (Dortmund), Andreas Brenne (Kassel), Christine Heil (Mainz) und Torsten Meyer (Köln). Die zkmb ist ein „Open Access Journal“ – das heisst, ihre Artikel sind kostenlos und ohne Zugangsbeschränkung...
Vortrag: ePortfolio an der Universität Hamburg

Vortrag: ePortfolio an der Universität Hamburg

Am Freitag, den 24. Juni 2011, findet an der Universität Hamburg der VIII. Konferenztag Studium und Lehre statt. Nachdem der Konferenztag in den letzten drei Jahren in das Programm der Campus Innvovation des MMKH integriert war, wird dieses Jahr wieder in das Hauptgebäude der Universität geladen.
Medien & Bildung. Institutionelle Kontexte und kultureller Wandel.

Medien & Bildung. Institutionelle Kontexte und kultureller Wandel.

Meyer, Torsten / Tan, Wey-Han / Schwalbe, Christina / Appelt, Ralf (Hrsg.): „Medien & Bildung. Institutionelle Kontexte und kultureller Wandel.“ Wiesbaden: VS-Verlag 2011. Aus der Reihe: Medienbildung und Gesellschaft, Bd. 20, 35 Texte von 36 Autoren, 452 S. Mit 118 Abb. u. 1 Tab. Br. Dieser Band, hervorgegangen aus der Ringvorlesung “Medien & Bildung” sowie...
Empirische Studien zur (e)Portfolio-Nutzung aus Lernersicht gesucht

Empirische Studien zur (e)Portfolio-Nutzung aus Lernersicht gesucht

Der aus dem Hochschulentwicklungsprojekt ePUSH hervorgegangene und heute vom *mms-elb organisierte (e)Portfolio-Gesprächskreis bittet um Mithilfe: um individuelle Erfahrungen und persönliche Einschätzungen zur Arbeit mit der (e)Portfolio-Methode aus Perspektive der Nutzer besser kennenzulernen, soll im Laufe der nächsten Wochen ein Fragebogen zur Evaluation entwickelt werden.
19./20. März 2011: EduCamp in Bremen

19./20. März 2011: EduCamp in Bremen

EduCamper aufgepasst! Am 19. und 20. März 2011 findet unter dem Motto „Neue Lernräume gestalten“ an der Universität Bremen das siebte BarCamp für erziehungswissenschaftliche Theorie und Praxis statt. Der Veranstaltungsort ist – fast genau ein Jahr nach dem Treffen an der Fakultät EPB in Hamburg – ein willkommenes Reiseziel für norddeutsche EduCamper.
7.7.-9.7.2011: Hyperkult 20 «Trivialisierung»

7.7.-9.7.2011: Hyperkult 20 «Trivialisierung»

Wie jedes Jahr findet an der Lüneburger Leuphana Universität, am Institut für Kultur und Ästhetik digitaler Medien, wieder die Hyperkult statt. Das Oberthema „Computer als Medium“ steht hier im Spannungsfeld von technischer, medien-, kultur- und gesellschaftswissenschaftlicher Betrachtung. Das diesjährige Thema „Trivialisierung“ lässt sich gut verknüpfen mit der Frage nach „Bildung im neuen Medium“. Granuliertes Wissen,...
QtiPlot

QtiPlot

Seit kurzem gibt es an der Uni Hamburg die Möglichkeit mit einem neuen Datenanalyse- und Visualisierungsprogramm namens QtiPlot zu arbeiten. QtiPlot geht über die normalen Funktionen von Excel hinaus, so können Daten u.a. in verschieden 2D- und 3D Diagrammen dargestellt werden. Es hat weitgehend gleiche Funktionen wie Origin oder SPSS und kann zudem auch offline...
Kontrolle und Selbstkontrolle. Zur Ambivalenz von E-Portfolios in Bildungsprozessen

Kontrolle und Selbstkontrolle. Zur Ambivalenz von E-Portfolios in Bildungsprozessen

Bei der Beschäftigung mit Fragen der Kontrolle und Selbstkontrolle in Bildungsprozessen stoßen interessierte Leserinnen und Leser auf unübersichtliches Terrain. Die Beiträge des soeben in der Reihe »Medienbildung & Gesellschaft« erschienenen Sammelbandes sollen aus verschiedenen Perspektiven und unterschiedlichen pädagogischen Praxen Licht ins Dunkel bringen: Am Beispiel der Arbeit mit der E-Portfolio-Methode skizzieren die Autorinnen und Autoren...
Playing (with) Educational Games

Playing (with) Educational Games

Tan, Wey-Han: Playing (with) Educational Games – Integrated Game Design and Second Order Gaming. In Weiss, Sonvilla (Hrsg): Mashup Cultures. Springer 2010. Abstract The text gives a short overview on playing as an integrated activity of toying, game creation and game play, with liberating, reconstructive, reflective and innovative aspects. Games are seen as a class...

Horizon Report 2010 auf Deutsch erschienen

In Fortführung seiner Kooperation mit dem New Media Consortium hat das Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) zum zweiten Mal die deutsche Übersetzung des Horizon Report erstellt. Diese steht ab sofort unter http://www.mmkh.de/upload/dokumente/2010-Horizon-Report-de.pdf zum kostenfreien Download bereit (PDF, 344 kb).

Vorstellung des aktuellen TBDL Online-Qualifizierungsprogramms

Am 26.2.2010 findet das erste kostenlose Webinar in diesem Jahr im Rahmen des bundesweiten Fernstudientags von 14.00 bis 15.00 im Internet (Lernumgebung in Blackboard) statt. Die virtuelle Veranstaltung richtet sich an Lehrende aus dem Hochschulbereich. Was ist ein Webinar? Ein Webinar ist eine Live-Veranstaltung im Internet. Mit Hilfe von spezifischer Software bietet es Möglichkeiten zur...