Posts tagged "editorial"
Zugang zum Bildungsbereich

Zugang zum Bildungsbereich

Editorial des KVV Medien&Bildung (*.pdf ca. 1,1 MB) für das Wintersemester 2012/13. Der Zugang zu „Bildung“ gestaltet sich nicht immer so einfach, wie es zu wünschen wäre. An der Universität Hamburg hieß es zu Beginn des aktuellen Wintersemesters z.B. mit 54.495 Bewerbungen für die 7831 verfügbaren Studienplätze umzugehen (Hamburger Abendblatt, 21.07.2012; letzter Zugriff am 4.9.2012)....
Perpetuum mobile

Perpetuum mobile

Editorial des KVV Medien&Bildung (*.pdf ca. 4,1mb) für das Sommersemester 2011. Das Editorial zum Thema “Mobile” besteht diesmal aus einzelnen Fragmenten – Microcontent sozusagen – optimiert für das Lesen “On the go”. Von Oszillation, Rotation und selbstgetriebenen Maschinen Die Medientheorie oszilliert zwischen Anwendung und Reflektion. Ihr Forschungsgegenstand ist gleichzeitig Werkzeug und Werkstück. Aus diesem Grund...
Unter Druck…

Unter Druck…

Editorial des KVV Medien&Bildung (*.pdf ca. 2,5mb) für das Wintersemester 2010/11. Zehn Jahre Arbeit an den Grenzen des Mediums Willkommen im Medium des Editorials! Eines Jubiläums-Editorials, um genau zu sein. Das gedruckte KVV „Medien & Bildung« begleitet seit zehn Jahren die Beschäftigung mit dem Medium in Forschung und Lehre wie der Duft frisch gebrühten Kaffees,...
Da geht noch was …

Da geht noch was …

Editorial des KVV Medien&Bildung (*.pdf ca. 20mb) für das Sommersemester 2010 Wohin geht die Reise? Einfache Formen von augmented reality (AR) umgeben uns jetzt schon. So gibt es Programme für bestimmte Mobiltelefone die, so die Kamera an ist, zu anvisierten und per Software identifizierten Bauwerken die zugehörigen Informationen aus Wikipedia abruft – als ein vernetzter,...
Ich packe meinen Koffer  und nehme mit...

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Editorial des KVV Medien&Bildung für das Wintersemester 2009 Der »Information Overload«, mit dem wir uns alltäglich am Zeitungskiosk, in Bibliotheken, in der e-Mail Inbox und natürlich vor allem im Internet beschäftigen müssen, macht es einem manchmal schwer, den richtigen Einstieg zum Lernen für die Klausur oder zum Schreiben der Hausarbeit zu finden. Kurzum: Es geht...
Die Spatzen pfeifen es schon  von den Dächern...

Die Spatzen pfeifen es schon von den Dächern…

Editorial des KVV Medien&Bildung für das Sommersemester 2009 … oder muss es jetzt heißen, sie twittern es von ihren Computern und Handys? Bei größeren Ereignissen der letzten Zeit waren nicht selten so genannte Twitterer die ersten Berichterstatter vor Ort. Beispielsweise beim Terror-Anschlag in Mumbai, der Notwasserung auf dem Hudson River oder dem Hauseinsturz in Köln. Sie tweeten (das englische Wort für zwitschern)...

Die Spatzen pfeifen es schon von den Dächern…

… so lautet der erste Tweet des Twitter-Accounts kvvmub. Dahinter verbirgt sich das Kommentierte Vorlesungsverzeichnis Medien & Bildung, welches zu Beginn jeden Semesters an unserer Fakultät vom MultiMedia-Studio / Medienzentrum herausgegeben wird. Neben den Veranstaltungen mit Medienbezug erscheint dort neben den Nachrichten auch ein Editorial. Eben dieses erscheint zur aktuellen Ausgabe bei Twitter bevor es...
Sofa für die virtuelle Welt. Das Internet ist bewohnbar geworden

Sofa für die virtuelle Welt. Das Internet ist bewohnbar geworden

Editorial des KVV Medien&Bildung für das Wintersemester 2008 In den frühen Jahren des Internets gehörte zu den Metaphern, mit denen versucht wurde, das Neue des Neuen Mediums irgendwie fassbar, greifbar, begreifbar zu machen, auch die des Cyberspace. Genährt durch Science-Fiction-Literatur (hier konkret William Gibson, der für die „Neuromancer-Trilogie“ den Begriff erfand: „Cyberspace. Eine Konsens-Halluzination…“ [S....
Studieren 2.0

Studieren 2.0

Editorial des KVV Medien&Bildung für das Sommersemester 2008 Seit geraumer Zeit geistert es nun durch die Medien, beschäftigt Medienwissenschaftler, Soziologen, Pädagogen – das Schlagwort Web 2.0. Mit diesem Begriff wird suggeriert, dass sich das World Wide Web nun in seiner zweiten Version befindet. Die erste Version, das Web 1.0, war in erster Linie ausgerichtet auf...
Always Beta. Das Prinzip Baustelle, Social Software und Partizipation

Always Beta. Das Prinzip Baustelle, Social Software und Partizipation

Editorial des KVV Medien&Bildung für das Wintersemester 2007 Die architektonische Moderne war der Resonanzboden einer Planungseuphorie. Wenn man nur vorausschauend und gewissenhaft genug plant, so glaubte man, also die Bedürfnisse der Zukunft erkennt, ihre Details auf dem Reissbrett ausarbeitet und die Anweisungen präzise formuliert, wird das Bauvorhaben gelingen. Der Masterplan wurde geboren und zeitigte viele...
Emergenz

Emergenz

Editorial des KVV Medien&Bildung für das Sommersemester 2007 Um den Erfolg von Social Software zu begründen –wir sprechen von Blogs, Wikis und sonstiger Community-Software, die sich anschickt, dem kollektiven Hirn eine digitale Infrastruktur zu bieten– wird oft auf das Phänomen »Emergenz« verwiesen. Volkstümlich formuliert man: »Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile«. Social...
Kanalisation

Kanalisation

Editorial des KVV Medien&Bildung für das Wintersemester 2006 Im Rahmen der Förderung von Informations- und Kommunikationstechnologien an den Hochschulen ging es bis vor kurzem meist um die Produktion von so genanntem content. Dieser content konnte von Lehrenden hochgeladen werden und von Lernenden dann wieder heruntergeladen. Manche verstanden dieses Auf und Ab und Hoch und Runter...