Bericht zum Workshop „Erklärfilme“

Stop MotionAm vergangenen Montag haben wir einen dreistündigen Workshop zum Thema “Erklärfilme“ angeboten.
In der Workshopankündigung hieß es:

Spätestens seit youtube, flipped classroom & co sind Erklärfilme ein beliebtes Format. In diesem Workshop werden wir uns mit Stop-Motion und der Legetechnik befassen. Als Produkt entstehen kurze Filmsequenzen die als Beispiel dienen können wie man Erklärfilme mit diesen Techniken erstellt und Lerninhalte und Erklärungen mit wenig Aufwand in einen Film verwandeln kann.

Nachfolgend stelle ich ein paar Links aus dem Workshop und weiterführende Materialien zur Verfügung.

Stop-Motion

Stop MotionBeispiele:

Im e-Learning Blog der TU-Graz gibt es einen Stop-Motion Film mit dem Titel „How To make a stopmotion Film„.

In unserem Workshop hat sich gezeigt, dass man mit Stop-Motion Apps zwar zu einem schnelleren Ergebnis kommt, die Herangehensweise mit einer konventionellen Photo-Kamera, aber auch Vorteile bietet. So kann ich die Bilder auch in mehreren Programmen nutzen und bin nicht durch den Funktionsumfang einzelner Programme eingeschränkt.

Im Workshop hat eine Gruppe mit einer digitalen Spiegelreflexkamera gearbeitet und die Bilder anschließend in Windows Movie Maker zu einem Stop-Motion Film zusammengestellt. Die anderen Stopmotion Projekte wurden mit den Apps Stop Motion Studio, Stop Motion Studio Pro und Stop Motion Studio Remote Kamera umgesetzt.

Legetechnik / Legetrick

Vorbereitungen LegetechnikFoto-24-11-14-15-11-00

Eine Erklärung zur Legetechnik ist auf e-Teaching.org zu finden.
Die ersten mir bekannten Legetechnik-Videos stammen von Commoncraft. Dort gibt es auch Blogbeiträge zum Making of & Behind the scenes.

Beispiele
Dieses Video zum Thema Microlearning ist im Rahmen eines Seminars entstanden.
Video Bilder unter freier Lizenz nutzen – weit verbreitete Fehler und wie man sie vermeidet

Allgemeines

Wie man den Stil für den eigenen Erklärfilm findet.

Weitere Apps

Diese Apps und Dienste kann man ebenfalls zur Erstellung von Erklärvideos nutzen. Wir haben diese im Workshop allerdings nicht angesehen und selbstverständlich könnte diese Liste noch umfangreicher sein.

Storytelling

Wer eine etwas aufwändigere Filmproduktion vor sich hat ist gut beraten die Grundlagen zum Geschichten erzählen mal anzusehen. Hierzu habe ich in der Vorbereitung des Workshops Storytelling – Wie sind Geschichten aufgebaut? und etwas kompakter nur die Heldenreise gefunden. Nichts wo man sich dran halten muss, aber als Idee und Inspiration sicher hilfreich.

Wer vorab ein Storyboard erstellen möchte wird hier oder hier fündig.

Wer weitere Apps empfehlen kann oder tolle Erklärvideos findet, ist aufgerufen einen Kommentar mit den entsprechenden Informationen zu verfassen.

Ergebnisse

Stopmotion
Obacht im Straßenverkehr

Obacht im Straßenverkehr from epb mz uni hamburg on Vimeo.

Origami

Origami from epb mz uni hamburg on Vimeo.

Unfall im Schnee

Unfall im Schnee from epb mz uni hamburg on Vimeo.

Die Handtasche

Die Handtasche from epb mz uni hamburg on Vimeo.

Legetechnik
Origami love

Origami love from epb mz uni hamburg on Vimeo.

Inflation

Inflation from epb mz uni hamburg on Vimeo.

Kommentare sind geschlossen.