Von der „Virtuellen Saar Universität“ zum „eCampus Saar“. Vom Projekt zur Struktur? Vom Projekt zur Struktur!

Prof. Dr. Christoph Igel, Virtuelle Saar-Universität: Welchen Beitrag können Bildungstechnologien zur Hochschulentwicklung leisten? Welche Besonderheiten, Rahmenbedingungen und Entwicklungskorridore gibt es hierfür in einem sich in tiefgreifenden Strukturveränderungen befindlichen Bundesland wie dem Saarland? Was ist geblieben nach fast 10 Jahren Visionen zur Bildungs- und Wissenschaftsentwicklung durch neue, digitale Medien im SaarLorLux-Raum, dem “Herzen Europas”?Im Rahmen des Vortrages werden durch den Leiter des Competence Centers “Virtuelle Saar Universität”, Priv.-Doz. Dr. Christoph Igel, die wesentlichen Entwicklungslinien der Virtualisierung der Universität des Saarlandes seit 1999 aufgezeigt, der Sachstand nach externer Evaluation im Jahre 2007 reflektiert und die derzeit im Aufbau befindliche Perspektive einer “Virtuelle Hochschule der Großregion” skizziert.

Kommentare sind geschlossen.

Top